LyaneHegemann_Foto02

Lyane Hegemann – „Geheimnisse“

Geheimnisse_Cover72dpiLyane Hegemann, Leadsängerin der Schlager-Gruppe XANADU und original Stimme des weltweit bekannten Eurodance-Formation E-ROTIC meldet sich mit neuer Solo-Single und Musikvideo zurück.

Die vielfach ausgezeichnete Sängerin, Produzentin und Komponistin (ARD Hörfunkpreis, Goldene Note von RTL, Echo-Nominierung) stand bereits mit den BAD BOYS BLUE gemeinsam auf der Bühne und ist vielen Schlagerfans noch aus ihrer Zeit als Frontfrau der Schlagerpop-Gruppe XANADU („Einen Traum für diese Welt“, „Insel hinter’m Horizont“, „Paloma Blue“) bekannt.

Nach einigen erfolgreichen Solo-Singles in den Neunzigern („Such mich“ oder „Die Nacht am Lago Maggiore“) erlangte sie weltweiten Ruhm als Gründungsmitglied, Stimme und Live-Act der Eurodance Formation E-ROTIC.Allein für die beiden Singles „Max don’t have sex with your ex“ und „Fred come to bed“ erhielt sie weltweit mehrere Gold- und Platinauszeichnungen.

Trotz ihrer internationalen Erfolge hat Lyane dem deutschen Schlagerpop nie den Rücken gekehrt. Im Jahr 2005 erschien unter ihrem Künstlernamen LYANE LEIGH das Album „Komm her zu mir“. Hier konnte sie sich von ihrer gefühlvollen und sehr persönlichen Seite zeigen und betätigte sich zum ersten Mal auch als Komponistin und Autorin. Anfang dieses Jahres erschien die CD-Single „Schau dich nur an“ als Fanedition und erneute Auskopplung aus diesem Album.

Geheimnisse – die Geschichte geht weiter

rsl_LyaneHegemann_Foto01 Der XANADU-Klassiker „Charlene“ wurde im Sommer 2015 durch das Produzententeam Jay Neero aufgegriffen und mit neuem Sound versehen. Ergebnis: Ein erneuter Hit in allen relevanten Schlager- und DJCharts und auf grossen CD-Kopplungen. XANADU war plötzlich wieder in aller Munde – und Lyane höchstselbst stand wieder mal, wie so oft, im Mittelpunkt des Rampenlichts.

Gemeinsam im Team, bestehend aus Lyane, ihrem Bruder Thijs (Produzent) und Manuel Cerny (ehemals DJ, heute Autor und Songschreiber) kam die Idee, man solle im Rahmen der allgemeinen Neunziger-Jahre-Retro-Welle (neue Folgen von „Akte X“, „Twin Peaks“ etc.) doch auch Charlene weiter leben lassen.

Das Ergebnis liegt nun vor. „Geheimnisse“ erzählt die Story um die mysteriöse Charlene weiter – und nimmt auf clevere Weise Bezug zum ersten Teil.

Der Sound von „Geheimnisse“ erinnert bewusst mit voller Absicht etwas an die Neunziger Jahre, ohne jedoch altbacken oder unmodern zu wirken. Die eingängige Melodie gepaart mit der unverwechselbar gefühlvollen Stimme von Lyane machen „Geheimnisse“ zu einem absoluten Ohrwurm. Unterstützt wird Lyane dabei im Chorgesang von Stefan Körber, der einigen Schlagerfans noch aus seiner Zeit bei der Boygroup „Verliebte Jungs“ ein Begriff sein dürfte.

Geheimnisse_Cover72dpiGeheimnisse – die neue Single von Lyane Hegemann hat das Potential, sowohl die Schlagercharts, als auch die Tanzflächen zahlreicher Clubs und Diskotheken zu erobern. Übrigens wurde für „Geheimnisse“ ein aufwändiges Video produziert, worin die Story mittels Comic- und Realfilmteil eindrucksvoll vermittelt wird und so manche Überraschungen bereit hält. Des Weiteren ist ein komplett neues deutschsprachiges Album für das Jahr 2017 in Planung.

Mehr Infos und weiterführende Links auf der offiziellen Homepage www.lyanehegemann.de

Quelle: Pressemeldung

 

 

 

Hier nochmal das Interview:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *